Bahnlaufseminar

Rückblick über die vergangenen Bahnlaufseminare

12. Bahnlaufseminar (22./23.9.2014)

61 Teilnehmer, 7 Bildungs- und Forschungseinrichtungen, 21 Unternehmen

Tagung

Session A: Messtechnik und Steuerung
André Philipp (Robert Bosch GmbH, Waiblingen):
Messtechnik zur Ermittlung von Bahnkraft- und Reibwertprofilen-der Stand der Technik im Vergleich zu aktuellen Entwicklungen
Fabian Kayatz (Fraunhofer IVV, Dresden):
Messung von Reibkoeffizienten an bahnförmigen Packstoffen
Steffen Pamin (Fraunhofer IVV, Dresden), Michael Kramer (SID, Leipzig):
Dynamische Erfassung von Bahnspannungsprofilen
Dr. Mario Göb, Dr. Holger Schnabel, Dr. Stephan Schultze (Bosch Rexroth Electric Devices and Controls GmbH, Lohr am Main):
Virtuelle Inbetriebnahme einer multizonalen Bahnzugkraftregelstrecke auf SPS-Ebene
Dr. Gerd Meder (Mohn Media Mohndruck, Gütersloh), Paul Slaats (Goss Contiweb B.V., Boxmeer):
Papierbahnrisse in Heatset-Rollenoffset-Rotationen – Strategien zur Minimierung
Session B: Bahnlauftheorie
Prof. Dr. Günther Brandenburg (TU München, München):
Mathematisches "Bahnlaufmodell einer Etikettiermaschine"
Prof. Dominique Knittel (Université de Strasbourg, Strasbourg, Frankreich):
Analysis of elastic web wrinkles in industrial plants using finite element modeling
Dr. Dilwyn P. Jones (Emral Ltd, Cleveland, Großbritannien):
Wrinkles in thin webs on rollers and their generation by heat
Session C: Maschinen und Verfahren
Frank Hoffmann (Windmöller & Höllscher KG, Lengerich):
Wickeln von Kunststoffbarrierefolien
Sarah Jobst (TU Chemnitz, Institut für Print- und Medientechnik, Chemnitz):
Prozessoptimierung einer Labordruckmaschine für die gedruckte Elektronik

Ausstellung

Bosch Rexroth AG (Lohr am Main), FunctionBay GmbH (München) und Goss Contiweb B. V. (Boxmeer/Niederlande)

Impressionen

BLS12-1 BLS12-2 BLS12-3 BLS12-4

11. Bahnlaufseminar (26./27.9.2011)

Bahnführung von Papier und Folien

71 Teilnehmer, 11 Bildungs- und Forschungseinrichtungen, 30 Unternehmen

Tagung

Session A: Messtechnik und Steuerung
Wolfgang Schubert (Schubert GMD Industrieberatung, Taucha):
Electrostatic Monitoring - Qualitätssicherung durch online-Messung elektrostatischer Felder
Dr.-Ing. Matthias Wanske (TU Dresden, Professur für Papiertechnik, Dresden):
Ultraschallglätten von Papier
Mario Göb (Bosch Rexroth Electric Devices and Controls GmbH, Lohr am Main):
Bahnlauf bei Maschinen für Non Impact Printing (NIP)
Prof. Dr. rer. nat. Mirko Černák (Komensky Universität, Institut Experimentalphysik, Bratislava, Slowakei, und Masaryk Universität, Institut Physikalische Elektronik, Brno, Tschechien):
Low-cost high-quality plasma cleaning and activation of large size flat surfaces
Horst-Walter Hauer, Gerda Hauer (Ingenieurbüro Hauer IBH, Würzburg):
Bahnspannungssimulation für mehrbahnige Zeitungsmaschinen
Session B: Bahnlauftheorie
Prof. Günther Brandenburg (TU München, München):
Vereinfachtes Prozessmodell für das Seitenkantenverhalten durchlaufender, elastischer Stoffbahnen
Dr. Peter Hoffmann (Stora Enso, Mönchengladbach):
Lagenverschiebungen und Spannungsaufbau in der Nipzone zwischen Walze und Papierlagen
Prof. Dr.-Ing. Dominique Knittel (Université de Strasbourg, Strasbourg, Frankreich):
Robuste dezentrale Bahnkraftregelung in kontinuierlichen Fertigungsanlagen
Session C: Maschinen und Verfahren
Deepak Panchal (TU Chemnitz, Institut für Print- und Medientechnik, Chemnitz):
Aktuelle Trends der internationalen Bahnlaufforschung
Dr. Erhard Glöckner:
Getriebelose und schmitzringlose Zeitungsdruckmaschine
Dr.-Ing. Uta Fügmann (TU Chemnitz, Institut für Print- und Medientechnik, Chemnitz):
Förderverhalten einer Hart-Weich-Walzenpaarung

Impressionen

BLS11-1 BLS11-2 BLS11-3 BLS11-4

10. Bahnlaufseminar (08./09.9.2009)

Qualitätssicherung im Bahnlauf

55 Teilnehmer, 7 Bildungs- und Forschungseinrichtungen, 30 Unternehmen

Tagung

Session A: Maschinenkonzepte und -steuerung
Wolfgang Hiesinger (manroland AG, Augsburg):
Automatische Bahnspannungs- und Voreilungseinstellung im Falzaufbaubereich von Zeitungsdruckanlagen: Theorie und Praxis am Beispiel der COLORMAN XXL beim Druckzentrum Freie Presse in Chemnitz
Dr. Uta Fügmann (Institut für Print- und Medientechnik der TU Chemnitz, Chemnitz)
Stoffübertragende Walzensysteme
Session B: Maschinensteuerung und Messtechnik im Bahnlauf
Robert Beltz (emco GmbH, Leipzig):
Feuchteabhängiger E-Modul für papierzustandsbezogene Bahnspannungen - die Methode von Beltz & Glöckner
Arslan Miftachoglu (Q.I. Press Controls Germany GmbH, München):
Fan Out Regelung sowie die dazugehörige Farb- und Schnittregisterregelung
Dipl.-Ing. Ronald Claus (Fraunhofer-Anwendungszentrum Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik, Dresden):
Optische Ermittlung des Bahnkraftprofils
Session C: Materialien und Bahnlauftheorie
Markku Parola, Artem Kulachenko, Joachim Herrmann, Merja Kariniemi, Joonas Sorvari, Leo von Hertzen, Nikolai Beletski (VTT, Finnland, KCL, Finnland, ContiTech Elastomer-Beschichtungen GmbH, Northeim):
Einflüsse auf die Bahnspannung im Rollenoffset
Dipl.-Ing. Volkhard Niebuhr (Ruhr-Universität Bochum, Bochum):
Einfluss von Bahnspannungsprofilen auf das Bahnlaufverhalten

Ausstellung

Bosch Rexroth Electric Drives and Controls GmbH, Fife-Tidland GmbH, Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH, emco GmbH, Prüftechnik Alignment Systems GmbH, TU Chemnitz - Institut für Print- und Medientechnik

Impressionen

BLS10-1 BLS10-2 BLS10-3 BLS10-4

9. Bahnlaufseminar (11./12.9.2007)

Aktuelle Erkenntnisse aus Entwicklung und Forschung

74 Teilnehmer aus 4 Ländern, 5 Bildungs- und Forschungseinrichtungen, 31 Unternehmen

Tagung

Session A: Materialien und Bahnlauf
Dipl.-Ing. (FH) Jan Jungmann, Josef Magg (ContiTech Elastomer-Beschichtungen GmbH, Northeim):
Die dynamischen und elastischen Eigenschaften eines Gummituches zur Beeinflussung der Bahnfördereigenschaft von Rollenoffsetdruckmaschinen
Piet Veenstra (Veenstra Technological Advices, NL):
Faltenbildung bei bewegten Bahnen
Dipl.-Ing. Ronald Claus, Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak (Fraunhofer Anwendungszentrum Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik, Dresden):
Störungen im Bahnlauf bei der Verarbeitung von Kunststofffolien
Session B: Maschinenkonzepte und Bahnlauf
Dipl.-Ing. Volkhard Niebuhr, Prof. Dr. -Ing. Ewald G. Welp, Dipl.-Ing. Andreas Kleinert (Lehrstuhl für Maschinenelemente und Konstruktionslehre, Ruhr-Universität Bochum):
Grundlagen zur Nutzung des Spaltdrosseleffektes beim Bahntransport
Dipl.-Ing. (FH) Beatrix Mair, Dipl.-Ing. Christoph Hackl (Papiertechnische Stiftung PTS München):
Optimale Bahnspannungsregelung am Beispiel einer Papierstreichmaschine
Dr. Uta Fügmann (Institut für Print- und Medientechnik der TU Chemnitz):
Bahnhandling - Internationale Entwicklung
Session C: Maschinensteuerung und Bahnlauf
Dr. Jens Hamann (Senior Principal, Siemens AG, Automation and Drives, Erlangen):
Aktive Schwingungsbedämpfung durch den Aktuator Motor
Dr. Stephan Schultze (Bosch Rexroth Electric Drives and Controls GmbH, Lohr am Main):
Simulation der Maschinensteuerung und Bahnspannung
Prof. Dr. Karl Heß (Professur Steuerungs- und Regelungstechnik der TU Chemnitz):
Motion Control - Steuerungstechnik für Druckmaschinen

Ausstellung

Day International GmbH, CONTITECH Elastomer-Beschichtungen GmbH, Bosch Rexroth Electric Drives and Controls GmbH, Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH

Impressionen

BLS9-1 BLS9-2 BLS9-3 BLS9-4

8. Bahnlaufseminar (13.9.2005)

Papiereigenschaften, Bahnspannung - Hauptkriterien für Bahnlaufqualität

99 Teilnehmer aus 5 Ländern, 5 Bildungs- und Forschungseinrichtungen, 45 Unternehmen

Tagung

Dipl.-Ing. Michael Reiche (TU Chemnitz, Deutschland):
Papierkennwerte auch für den Bahnlauf
Dr. Jürgen Gottlebe (TU Chemnitz, Deutschland):
Darstellung viskoelastischer Bedruckstoffeigenschaften durch Isochronen
Dipl.-Math. Robert Beltz (emco GmbH Leipzig, Deutschland):
Druckprozessoptimierung durch automatische Voreinstellungen mittels Papierdatenbank
Dr. Erhard Glöckner (Eibelstadt, Deutschland):
Theoretische und messtechnische Voraussetzungen zur automatischen Voreinstellung des Bahnlaufs in Offsetrotationsdruckmaschinen
Dipl.-Ing. Klaus Theilacker (MAN Roland Augsburg, Deutschland):
Bahnspannung - Schnittregister
Dr. Karl Schascheck (KBA Würzburg, Deutschland):
Technologische Bahnspannungsregelung
Dr. Thomas Pfitzner (Stora Enso Sachsen GmbH, Deutschland):
Maßnahmen der Papierhersteller zur Verbesserung der Bahnlaufeigenschaften
Dipl.-Ing. Johannes Boppel (KBA Frankenthal Frankenthal, Deutschland):
Besondere Anforderungen des Bahnlaufs bei extrem breiten Bahnen am Beispiel einer Tiefdruckmaschine TR 12B/432
Dr. Karl Schascheck (KBA Würzburg, Deutschland):
Charakterisierung der dynamischen Eigenschaften von Drucktüchern
Dipl.-Ing. Hermann Haase (Day International, Reutlingen, Deutschland):
Vorteile der Metalldrucktücher für den Bahnlauf, Förderverhalten
Dipl.-Ing. Elmar Schauppel (E+L Augsburg, Deutschland):
Stabile Druckbedingungen durch innovative Bahninspektion
Prof. Dr. Jorge Rodriguez-Giles (Uni Wuppertal, Deutschland):
Mikrowellentrocknungsverfahren für wasserbasierte Farben, Tinten, Lacke und Bindemittel

Ausstellung

Day International GmbH, emco GmbH, eltromat GmbH, Erhardt + Leimer GmbH, Lorentzen & Wettre GmbH, Fife-Tidland GmbH, Wolfgang Maurer GmbH, Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH

Impressionen

BLS8-1 BLS8-2 BLS8-3 BLS8-4

7. Bahnlaufseminar (30.9.2003)

Papiereigenschaften - Hauptkriterium für Bahnlaufqualität

Tagung

Dr. Jürgen Gottlebe (TU Chemnitz, Deutschland):
Berichterstattung über 1. Ergebnisse des Arbeitskreises "Rollenpapierqualität"
Dr. Erhard Glöckner (Industriegutachter Eibelstadt, Deutschland):
Methoden der E-Modulermittlung in der Druckmaschine und im Labor für gefeuchtete Papiere
Dipl.-Ing. Anton Obermeier (Lorentzen & Wettre München, Deutschland):
Möglichkeiten der Beurteilung von Runabilityeigenschaften beim Papierhersteller mittels automatischer Prüfstraßen (Autoline 300)
Dipl.-Ing. Klaus Theilacker (MAN Roland Augsburg, Deutschland):
Probleme des mehrbahnigen Trichterlaufs
Dipl.-Ing. Steve Franklin (Heidelberg Web Systems, Dover, UK):
Kanallose Druckmaschinen - Chance für den Bahnlauf
Dr. Rolf Bosse (Industrieberatung Grasbrunn, Deutschland):
Auswertung der Web-Handling-Konferenz in Oklahoma, USA
Dipl.-Ing. Alexander Galle (TU Chemnitz, Deutschland):
Spannungs-dehnungsgeregeltes Einzugwerk mit E-Modul-Ermittlung
Dipl.-Ing. Andreas Husner (Fraunhofer Anwendungszentrum Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik Dresden, Deutschland):
Zonale Bahnspannungsprofilermittlung
Dipl.-Ing. Erik van Holten, Arslan Miftachoglu (QI Press Controls München, Deutschland):
Einzelplattenregisterregelung mittels Minitargets zur Makulaturreduzierung
Dipl.-Ing. Johannes Boppel (KBA Frankenthal, Deutschland):
Thermische Belastung der Tiefdruckpapieres während des Druckprozesses und ihre Auswirkung auf den Bahnlauf
Dipl.-Math. Robert Beltz (EMCO Leipzig, Deutschland):
Einfluss des Toluoleintrags auf die Papier- und Verarbeitungseigenschaften

6. Bahnlaufseminar (20.9.2001)

Papiereigenschaften - Hauptkriterium für Bahnlaufqualität

Tagung

Dr. Jürgen Gottlebe (TU Chemnitz, Deutschland):
Arbeitskreis "Rollenpapierqualität"
Dipl.-Ing. Holger Humberg, Dipl.-Ing. Kati Cedra (Voith Paper Heidenheim, Deutschland):
Trends zur Verbesserung der Gleichmäßigkeit der Papiere aus der Sicht des Papiermaschinenbauers
Dr. Erwin Krauthauf (Haindl Papier Schongau, Deutschland):
Spezielle Probleme des Bahnlaufs bei Recyclingpapieren
Dipl.-Ing. Werner Scherpf (KBA Würzburg, Deutschland):
Besonderheiten gestrichener Papiere im Bahnlauf
Dipl.-Ing. Dieter Koch, Dipl.-Ing. Robert Keller (ABB Schweiz):
Bahnspannungsgeregelter Farbregister, Erfahrungsbericht Kempten
Dipl.-Ing. Stefan Geißenberger (MAN Augsburg), Prof. Dr. Günther Brandenburg (TU München):
Doublieren ein Bahnlaufproblem?!
Dr. Ralf Neumann, Dipl.-Ing. Alexander Galle, Dipl.-Ing. A. Winkler (TU Chemnitz, Deutschland):
Verbesserte Regelstrategie im Bahnlauf nach den Druckwerken durch Entkoppelung der Regelkreise
Dr. Erhard Glöckner (KBA Würzburg, Deutschland):
Papierabhängige Druckqualität in 10er Satelliten
Dipl.-Math. Robert Beltz (EMCO Leipzig, Deutschland):
Feuchtaufnahme und Dehnung im Messversuch
Dr. Jürgen Gottlebe (TU Chemnitz, Deutschland):
Zonale Bahnspannungsunterschiede und Faltenbildung
Dr. Gerd Meder (Mohndruck Gütersloh, Deutschland):
Die Feuchtigkeitsaufnahme ins Druckpapier beim Druck und bei der Wiederbefeuchtung
Prof. Dr. Jorge Rodriguez-Giles (Uni Wuppertal, Deutschland):
Mikrowellentrockner für stabilen Bahnlauf beim Einsatz von Wasserfarben

5. Bahnlaufseminar (16.9.1999)

Bahnlauf mit konstanter Bahnspannung kontra Bahnlauf mit konstanter Bahndehnung

Tagung

Dr. Jürgen Gottlebe (TU Chemnitz, Deutschland):
Zusammenfassung des Problemkreises für Einbahnenbetrieb, Gegenüberstellung der Modellwelten, Darstellung ihrer Grenzen, Modell der Bahnlaufsimulation
Dipl.-Ing. Roland Reffert (KBA Frankenthal, Deutschland):
Bahnlauf mit konstanter bzw. steigender Bahnspannung am Beispiel von Tiefdruckrotationen
Dipl.-Ing. Joseph Schweiger (Unigraphica, Vaduz, Liechtenstein):
Spezialdruck- und Verarbeitungssystem mit neuem Bahnlaufkonzept
Dipl.-Ing. Rainer Meschenmoser (Océ Poing, Deutschland):
Spezielle Probleme des Bahnlaufs in Digitaldrucksystemen
Dipl.-Ing. Jörg Middendorf (TU Chemnitz, Deutschland):
Determiniertheit der Lösungen in Abhängigkeit der Bahnmaterialeigenschaften: Theorie der Feuchteaufnahme
Dr. Rolf Bosse (Industrieberatung Grasbrunn, Deutschland):
Bericht über die "Web-Handling" Konferenz in Oklahoma, USA
Dr. Erhard Glöckner (KBA Würzburg, Deutschland):
Zusammenfassung des Problemkreises für Mehrbahnbetrieb, Grenzen der Modelle des Einbahnenbetriebes
Dipl.-Ing. Dieter Koch (ABB Baden, Schweiz):
Lösungsbeispiele zur Bahnlaufoptimierung im Mehrbahnenbetrieb, notwendige Messwerkzeuge
Dipl.-Ing. Andreas Helfenstein (WIFAG Bern, Schweiz):
Bahnlauf im mehrbahnigen Betrieb mit konventionell angetriebenen und Einzelantrieben
Dipl.-Ing. Klaus Theilacker (MAN Roland Augsburg, Deutschland):
Bahnspannungsoptimierung an mehrbahnigen Zeitungsoffsetmaschinen
Dr. Erhard Glöckner (KBA Würzburg, Deutschland), Dr. Jürgen Gottlebe (TU Chemnitz, Deutschland):
Offline und Inline Materialuntersuchungen zur Voreinstellung wichtiger Bahnparameter

4. Bahnlaufseminar (25.9.1997)

Leider sind keine weiteren Informationen bekannt.

3. Bahnlaufseminar (13.9.1995)

Dimensionsveränderung, Faltenbildung und Beeinflussung des dynamischen Elastizitätsmoduls durch Wasseraufnahme und Bahntrocknung

etwa 60 Teilnehmer von 30 Einrichtungen aus 3 Ländern

Tagung

Session A: Modellierung des Bahnlaufs
Prof. Rudolf Ruder (TU Chemnitz):
Simulation des Bahnlaufs
Dipl.-Ing. Neuser (Griesheim):
Modellierung der Faltenbildung
Session B: Messtechnik
Dipl.-Ing. Dorn (Erhardt & Leimer, Augsburg):
Bahnlaufregelungen vom Druckbild gesteuert
Dipl.-Math. Robert Beltz (EMCO Leipzig, Deutschland):
Das dynamische Penetrationsmessgerät
Session C: Feuchteeinflüsse im Bahnlauf
Dr. Jürgen Gottlebe (TU Chemnitz):
Dyn. Elastizitätsmodul, Längs- und Querdehnung, entsprechend der Wasseraufnahme geregelte Trocknung und Wiederbefeuchtung der Bahn
Dr. Erhard Glöckner (KBA Würzburg):
Bahnspannungsverhalten in Mehrbahnenoffsetdruckmaschinen - Vorteile von Achtertürmen
Dipl.-Ing. Moths (Zeitungsdruck Dierichs GmbH & Co. KG, Kassel):
Fan-out-Effekt und Bildregelung
Dr. Arved Hübler (Bertelsmann, Mohndruck, Gütersloh):
Trocknen und Rückbefeuchten

2. Bahnlaufseminar (20.6.1991)

Leider sind keine weiteren Informationen bekannt.

1. Bahnlaufseminar (1989)

Leider sind keine weiteren Informationen bekannt.